autoritär


autoritär
Autor
»Urheber; Verfasser eines Werkes der Literatur, Musik, Kunst usw.«: Das seit dem 15. Jh. bezeugte, zunächst in der Form Auctor gebräuchliche Fremdwort geht auf lat. auctor »Urheber; Schöpfer, Autor« zurück, das wörtlich etwa »Mehrer, Förderer« bedeutet. Stammwort ist lat. augere (auctum) »wachsen machen, mehren, fördern; vergrößern; erhöhen, verherrlichen« (etymologisch verwandt mit dt. 2 wachsen). – Hierzu: autorisieren »ermächtigen, bevollmächtigen« (16. Jh., nach mlat. auctorizare »sich verbürgen; Vollmacht geben«); autoritär »totalitär, diktatorisch; unbedingten Gehorsam fordernd« (Ende 19. Jh. aus gleichbed. frz. autoritaire, einer Bildung zu frz. auteur, das wie dt. Autor auf lat. auctor beruht); Autorität »die zwingende Macht des Überlegenen; Ansehen; angesehene, maßgebliche Persönlichkeit« (15. Jh.; aus gleichbed. lat. auctoritas); autoritativ, (älter:) auctoritativ »auf Autorität beruhend; maßgebend, entscheidend« (Ende 19. Jh.). – Siehe auch die Artikel Auktion usw.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • autoritar — AUTORITÁR, Ă, auroritari, e, adj. Căruia îi place să uzeze (şi uneori să abuzeze) de dreptul de a comanda, de a da dispoziţii; care găseşte satisfacţie în faptul de a fi ascultat. Om autoritar. ♦ Care impune ascultare, care nu admite replică.… …   Dicționar Român

  • autoritär — Adj. (Mittelstufe) mit uneingeschränkter Autorität Beispiele: Sie hatte autoritäre Eltern. Der Diktator regiert autoritär …   Extremes Deutsch

  • Autoritär — steht in Verbindung mit folgenden Begriffen: Autoritarismus Autoritärer Charakter Autoritäre Persönlichkeit Autoritäre Erziehung Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • autoritär — Adj bedingungslose Unterwerfung unter die Autorität verlangend erw. fremd. Erkennbar fremd (19. Jh.) Neoklassische Bildung. Nach dem Vorbild von frz. autoritaire zu Autorität gebildet. Besonders mit seinem Gegenstück antiautoritär zu einem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • autoritär — patriarchalisch; vaterrechtlich; obrigkeitlich; herrisch * * * au|to|ri|tär [au̮tori tɛ:ɐ̯] <Adj.>: a) totalitär: ein autoritäres Regime; ein Land autoritär regieren. b) unbedingten Gehorsam fordernd, voraussetzend: eine autoritäre… …   Universal-Lexikon

  • autoritär — 1. antidemokratisch, befehlerisch, diktatorisch, herrisch, herrschsüchtig, imperatorisch, intolerant, willkürlich; (geh.): gebieterisch; (bildungsspr.): autokratisch, repressiv; (abwertend): despotisch, selbstherrlich, tyrannisch; (Politik… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • autoritär — au·to·ri·tär [ tɛːɐ̯] Adj; 1 <Erziehung, Eltern> absoluten Gehorsam verlangend ↔ antiautoritär 2 <ein Regime, ein Staat> so, dass sie keinen politischen Widerstand dulden ↔ demokratisch: autoritär regieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • autoritár — adj. m. (sil. a u ), pl. autoritári; f. sg. autoritárã, pl. autoritáre …   Romanian orthography

  • autoritär — au|to|ri|tär 〈Adj.〉 1. auf Autorität beruhend 2. mit (unumschränkter) Autorität herrschend; autoritäres Regime; autoritärer Staat [Etym.: <frz. autoritaire »diktatorisch, herrisch«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • autoritär — au|to|ri|tär <aus fr. autoritaire »die Regierung betreffend; selbstständig auftretend, herrisch« zu auteur aus lat. auctor, vgl. ↑Autor>: 1. (abwertend) a) totalitär, diktatorisch; b) unbedingten Gehorsam fordernd; Ggs. ↑antiautoritär …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.